Skip to main content

Aquarium CO2 Anlagen

Eine CO2 Anlage ist für Pflanzenliebhaber eine großartige Sache. Sie ist der Traum vieler Aquarium Besitzer und es macht eine menge Spaß mit ihr zu arbeiten. Sie sorgt dafür, dass man den Pflanzen im Aquarium regelrecht beim wachsen zusehen kann uns ist davon abgesehen auch ein kleiner Hingucker für Leute vom Fach. Aber was macht sie, welche Arten gibt es, welche ist die beste & wie viel darf sie kosten?

Welche Infos findest du hier?

Was macht eine CO2 Anlage?

Eine Co2 Anlage sorgt, wie der Name schon sagt, dafür dass mehr Co2 ins Aquarium-Wasser gelangt.
Das CO2 wird von den Pflanzen aufgenommen und anschließend in Sauerstoff umgewandelt. Diesen Vorgang nennt man Photosynthese. Dadurch wachsen die Pflanzen schneller und werden stabiler & gesünder. Auch die Farben der Pflanzen erscheinen kräftiger und schöner. In der Regel ist eine C02 Anlage aber nicht unbedingt nötig. Die gängigsten Pflanzen überleben problemlos auch ohne extra hinzugefügtes C02, einige spezielle Pflanzen sind allerdings darauf angewiesen. Informiere dich deshalb vorher unbedingt in einem Tiergeschäft / Aquarienhandel deines Vertrauens über die verschiedenen Pflanzenarten in deinem Aquarium.

Neben den ästhetischen Nutzen bringt eine CO2 Anlage aber auch noch Vorteile für die Wasserwerte eines Aquariums mit sich. Durch den produzierten Sauerstoff bleiben die Werte des Aquariums langfristig stabiler, weil Bakterien unter viel Sauerstoff besser und länger überleben können. Noch dazu tut es auch den Bewohnern (Fischen, Garnelen) im Aquarium gut, wenn sie mehr Sauerstoff aus dem Wasser beziehen können.

Zusätzliche Info:
Co2 (Kohlenstoffdioxid) ist eine Verbindung aus Kohlenstoff und Sauerstoff. Es ist ein farbloses nicht entflammbares Gas. Es wird mit jedem Atemstoß jedes Lebewesens ausgestoßen und dann wieder von Pflanzen & Bäumen in brauchbaren Sauerstoff umgewandelt.

Welche Arten von CO2 Anlagen gibt es?

In der Regel gibt es eigentlich nur 2 verschiedene Arten von CO2 Anlagen:

– Druckgas CO2 Anlagen
– Bio CO2 Anlagen (nicht für Nano-Aquarien geeignet)

Druckgsas CO2 Anlagen kann man sich wie simple Gas-Tanks gefüllt mit CO2 vorstellen die immer wieder durch ein Druckventil kleine Schübe C02 ins Wasser lassen. Sie halten lange und können in Zoogeschäften und Tiermärkten einfach wieder befüllt werden.

Bei einer Bio CO2 Anlage wird das CO2 nicht von externen befüllt, sondern durch eine Art Gährungsprozess selbst hergestellt. Was in der ersten Regel verlockend klingt bringt aber mehr Nachteile mit sich als man denkt. Dazu aber mehr im nächsten Punkt.

Druckgas CO2 Anlage oder Bio CO2 Anlage Vor-und Nachteile

Vorteile Druckgas CO2 Anlage:

Bessere Regulierbarkeit:
Die Druckgas CO2 Anlage bringt einige, nicht zu unterschätzende Vorteile mit sich, die die Bio CO2 Anlage nicht liefern kann.
Zum einen ist die Druckgas CO2 Anlage um ein vielfaches besser regulierbar. Um weniger CO2 ins Wasser zu lassen muss nur das Ventil etwas weiter zugeschraubt werden. Wohin entgegen bei der Bio CO2 mehr CO2 ins Wasser gelangt wenn die Anlage mehr CO2 produziert, worauf man selbst keinen wirklichen Einfluss hat.

Einfach nachfüllbar:

Wie oben schon kurz erwähnt ist ein weiterer Vorteil der Druckgas CO2 Anlage die leichte Nachfüllbarkeit in beinahe jedem Tiergeschäft / Zoohandlung mit Aquaristikabteilung. Wenn die Flasche leer ist, einfach abschrauben, zum Tiergeschäft bringen und auffüllen lassen. Eine Auffüllung kostet je nach Flaschengröße nicht mehr als 10-20 € und hält je nach Größe recht lang.

Vorteile Bio CO2 Anlage (nicht für Nano-Aquarien geeignet):

Günstigerer Preis:

Um ehrlich zu sein bringt die Bio CO2 Anlage nicht viele Vorteile mit sich außer vielleicht einen etwas günstigeren Preis in der Anschaffung. Dieser wird aber schnell wieder hinfällig sobald die Anlage leer ist und anschließend neu gekauft werden muss. Weil eine Bio CO2 Anlage nicht nachfüllbar ist.

Ideal für Testzwecke:

Wer keine sonderlich anspruchsvollen Pflanzen im Aquarium hat und einfach mal testen möchte wie eine CO2 Anlage performen würde, ist mit einer Bio CO2 Anlage gut beholfen. Sie ist schnell eingebaut, angeschlossen und kann problemlos wieder entfernt werden.

Fazit:

CO2 Anlagen sind eine tolle Sache, Sie können dazu verwendet werden um den Pflanzenwachstum in deinem Aquarium zu beschleunigen. Allerdings gibt es auch vieles zu beachten. Die wichtigsten Infos gebe ich dir hier nochmal kurz auf einem Blick!