Skip to main content

Aquarium Beleuchtung

Ebenso wichtig wie der Filter und das Becken selbst ist die Beleuchtung im Aquarium.
Das richtige Licht ist nicht nur dafür da, dass das Aquarium gut aussieht und man leicht hineinsehen kann, sondern essenziell wichtig für das Überleben der Pflanzen und Fische im Aquarium. Worauf beim Kauf einer Aquarienlampe zu achten ist, welche Lampe für Ihr Becken geeignet ist und warum das Licht überhaupt so wichtig ist, erkläre ich Ihnen im Folgenden:

Warum ist die korrekte Beleuchtung im Aquarium so wichtig?

Das Licht ist wie gesagt ein essenzieller Teil des Aquariums. Ohne Licht geht gar nichts.
Aber woran liegt das?  Grundsätzlich ist das Licht für 2 Bestandteile des Aquariums unerlässlich.
Und zwar den Pflanzen und den Tieren:

Pflanzen brauchen Licht als natürliche Nahrungsquelle:

Wie jeder weiß beziehen Pflanzen ihre Energie und Nährstoffe durch die Photosynthese aus dem Licht.
Ohne Licht können Sie nicht wachsen und überleben was nicht nur schlecht für die Pflanzen selbst ist.
Pflanzen ziehen nämlich regelmäßig CO2 und andere Schadstoffe aus dem Wasser.

Nano-Aquascape
Nano-Aquascape von Annika Reinke

Welche Arten von Lampen fürs Aquarium gibt es?

In der Aquarienwelt gibt es zahlreiche Lampen und Lampenarten. Da ich den Einstieg in das Thema Aquaristik aber so attraktiv und einfach wie möglich gestalten möchte erläutere ich hier nur die zwei wichtigsten und weitverbreitetsten Arten: Die Leuchtstoffröhren & LED Lampen.

LED-Lampe Aquarium

Die in meinen Augen beste Art der Beleuchtung für ein Nano-Aquarium ist die LED Lampe. Sie ist extrem leistungsstark, verbraucht so gut wie keine Energie und sieht klasse aus. Es gibt sie in verschiedenen Farben, Lichtspektren und Stärken. Bei vielen Nano-Aquarien Sets wird oft sogar schon eine ausreichende LED Lampe mitgeliefert was die LED Lampen noch um einiges attraktiver macht. Welche Vor- und Nachteile die Lampen mit sich bringen erkläre ich Ihnen im Folgenden:

Dennerle LED 8W
Dennerle LED 8W

Robust und leistungsstark:

LED Lampen bestehen meistens aus einem robusten, matten Plastik was sie zum einen sehr schick, und zum anderen sehr robust macht. Sie können ohne Bedenken runterfallen oder umgestoßen werden, ohne dabei zu Bruch zu gehen oder verbogen zu werden. Wie es bei ihren Konkurrenten den Leuchtstoffröhren der Fall ist. 

Außerdem sind LEDs um ein Vielfaches Leistungsstärker als Leuchtstoffröhren was den Pflanzen in ihrem Aquarium gefallen wird. Und trotz der hohen Leistung geben die Lampen auch nach langer Benutzung keinen Mucks von sich was sehr angenehm ist wenn das Aquarium beispielsweise im Wohnzimmer steht.

Geringer Stromverbrauch, umweltfreundlich & langlebig

Ein weiterer Vorteil der LED Lampen ist der sehr geringe Stromverbrauch. Aber wie gering ist gering? Tatsächlich verbrauchen LED Lampen ca. 90% weniger Strom als herkömmliche Halogen-Lampen oder Leuchtstoffröhren. Was bei der Beleuchtungsdauer eines Aquariums einige Euro im Monat sparen kann und dazu natürlich deutlich besser für die Umwelt ist. Der wohl aber größte Vorteil der Leuchtstoffröhren ist die Langlebigkeit. Wer sich eine Leuchtstoffröhre kauft muss damit rechnen dass diese nach erreichen des “Ablaufdatums” kaputt geht und durchbrennt. Das kann bei einer LED Lampe nicht passieren. Sie ist langlebig und hält in der Regel ein Leben lang. 

Flexibilität und variable Lichtintensität

Neben den vielen technischen und praktischen Vorteilen kommen auch noch ein nicht zu vergessender ästhetischer Vorteil hinzu. Bei vielen LEDs kann nämlich die Farbe und die Intensität des Lichtes variabel verändert werden. Dadurch lässt sich beispielsweise ein orangeton einstellen was das Becken um ein vielfaches herbstlicher wirken lässt. Im Winter kann man den Blauwert erhöhen und im Sommer könnte man die Intensität des Lichtes ein wenig erhöhen. Optional kann man sogar einen kleinen Computer einbauen welcher realistische Tag und Nachtwechsel simuliert. Mit LEDs kann man das Licht unter anderem auch so einstellen dass die Garnelen im Becken regelrecht ins Auge springen indem man die Farbe an die Garnelen anpasst.

Meine Produktempfehlungen für die Nano-Aquarium Beleuchtung:

Dennerle NanoPower
5.0 LED-Lampe

LED-10-liter-Nano-Aquarium

Energieeffiziente Aufsteckleuchte für Mini-Aquarien im kompakten Slimeline Design mit 12 LEDs. Lichtfarbe: Tageslicht. 

Dennerle Aquarium Beleuchtung
Trocal LED Control

Die Trocal LED Control dient der Einstellung & Regulierung von Dennerle Aquarienbeleuchtungen.

Dennerle Nano Style
LED L 8W

Die Dennerle Nano Style LED L 8W als perfekt abgestimmte Beleuchtung für Aqua-Scapers und Nanoaquarien.